Please select a page template in page properties.

Industrie PCs – robuste Embedded Computersysteme für den Einsatz in Industrieanwendungen

Industrie Computer können sowohl so genannte kompakte Box PCs oder Embedded Computer sein, die in Schaltschränke oder Serverracks eingebaut werden. Sie sind besonders kompakt konzipiert. Aber auch Panel PCs, also All-in-One Lösungen aus Computer und Display werden manchmal als Industrie PCs bezeichnet. Wir konzentrieren uns auf die in industriellen Anwendungen häufig vorkommenden Embedded Computersysteme.

Lüfterlose Industrie PCs

Entstehung von Staub und Schmutz in industriellen Produktionsprozessen, diese können unter Umständen in die Geräte gelangen. Aus diesem Grund sind lüfterlose Industrie PCs hier sinnvoll. Verschleiß durch verschmutzte Lüfter kann dadurch vorgebeugt werden, denn das Gehäuse kann staubdicht gestaltet werden. Auch das Eindringen von Flüssigkeiten kann so verhindert werden. Durch die Einhaltung so genannter IP Schutzarten (z.B. IP20 oder IP65) können zuverlässige Aussagen über die Widerstandsfähigkeit der Industrie Computer getroffen werden

Die entstehende Wärme wird bei lüfterlosen Embedded Computer Systemen über das Gehäuse nach außen abgeleitet. So können auch hohe Temperaturanforderungen erfüllt werden.

Gerade in industriellen Produktionen kann es zu starken Erschütterungen und Vibrationen kommen. Auch hier ist ein Industrie PC ohne Lüftung von Vorteil. Durch fehlende bewegliche Teile ist der Industrie PC lüfterlos und durch Einsatz von SSD Speicherkarten deutlich robuster und kann diesen widrigen Anforderungen besser standhalten.

Skalierbare Leistung durch verschiedene Intel Prozessoren

Der Performancebedarf der IPCs richtet sich nach der jeweiligen Anwendung. Damit alles flüssig läuft, bieten wir verschiedene CPUs (Central Processing Unit) mit unterschiedlicher Leistung von Intel Atom Prozessoren, bis hin zu leistungsstarken Intel Core N3350, i3, i5 oder i7 Prozessoren.

Hohe Modularität

Durch die hohe Modularität unserer Industrie Computer haben Sie auch in Sachen Arbeitsspeicher und Massenspeicher eine hohe Auswahlmöglichkeit. Eine weitere Möglichkeit die IPCs an Ihre Anforderungen anzupassen sind Schnittstellenerweiterungen, sollten die Standardschnittstellen (USB, HDMI, Displayport, Ethernet etc.) nicht ausreichen.

Die richtige Software

Grundsätzlich kann zwischen Windwos, Linux und Android Betriebssysteme unterschieden werden. Gerne liefern wir Ihre Industrie PCs komplett installiert und einsatzbereit. Dafür installieren wir das benötigte Betriebssystem, egal ob Windows oder Linux mit dem entsprechenden Image.

Bei Industrie PCs mit Windows Betriebssystem setzen wir Windows 10 IoT LTSC ein. Wichtig für unsere Industrie Kunden ist hierbei die lange Servicelaufzeit. Für Embedded Computer mit Linux als Betriebssystem bieten wir Ihnen die Linux Distribution Ubuntu, ebenfalls mit einer langen Servicelaufzeit.

Außerdem passen wir bei Bedarf die hardwarenahe Software (BIOS) an Ihre Vorgaben an. Im BIOS können wir z.B. einen definierten Bootscreen hinterlegen, auf dem Ihr Logo zu sehen ist. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen über die zahlreichen Möglichkeiten zu sprechen.

Vorteile der Industrie PC Lösungen

  • Sehr kompaktes Gehäusedesign
  • Integrierte USV optional möglich
  • Integriertes TPM 2.0
  • Top Preis Leistungsverhältnis
  • Passiv gekühlte IPCs, lüfterlos
  • Speicher individuell erweiterbar
  • Integrierte RTC
  • IIoT Gateway geeignet
  • Industriequalität der einzelnen Komponenten
  • Bei Bedarf Imageanpassung und BIOS Anpassung

Embedded Industrie PC für Anwendungen mit hohen Performanceansprüchen

Industrie PC Performance
    Übersicht möglicher CPUs:
  • Intel® Celeron™ 3965U 2.2 GHz
  • Intel® Core™ i3-7100U 2.4 GHz
  • Intel® Core™ i5-7300U 2.6 GHz
  • Intel® Core™ i7-7600U 2.8 GHz
    Systemübersicht:
  • TPM2.0: Ja
  • RAM: 4 GB DDR4
  • Massenspeicher: 3D TLC SSD 64 GB
  • USB 2.0 Host: 2 (Type A)
  • USB 3.0 Host: 2 (Type A)
  • Ethernet 10/100/1000-BaseT: 2 (RJ45)
  • EIA-232/EIA-422/EIA-485: 1 (Sub-D)
  • Display Port: 1 (1.1)
  • RTC: Ja
  • Betriebstemperatur: 0 bis +50°C
  • Kühlung: Passiv (lüferlos)
  • IP Class: IP20
  • Power: 24 VDC ± 20%
  • Power Button: Ja
    Erweiterungen:
  • Integrierte USV
    Upgrade:
  • RAM: max. 32 GB DDR4
  • Massenspeicher: 3D TLC SSD 128 GB bis 512 GB

Jetzt Datenblatt herunterladen

Infoflyer herunterladen

Bedienungsanleitung

Industrie PC als Gateway für IIoT Anwendungen

Industrie PC IIoT
    Übersicht möglicher CPUs:
  • Intel® Celeron® N3350 1.1 GHz 64-bit
  • NXP® i.MX 8M Plus Quad Core
    Systemübersicht N3350:
  • TPM2.0: Ja
  • RAM: 4 GB DDR3L
  • Massenspeicher: 3D TLC SSD 64 GB
  • USB 3.0 Host: 2 (Type A)
  • Ethernet 10/100/1000-BaseT: 2 (RJ45)
  • EIA-232/EIA-422/EIA-485: 1
  • Display Port: 1 (1.0)
  • RTC: Ja
  • Betriebstemperatur: 0 bis +50°C
  • Kühlung: Passiv (lüfterlos)
  • IP Class: IP20
  • Power: (12 - 24VDC) ± 20%
  • Power Button: Ja
    Erweiterungen:
  • Integrierte USV
    Systemübersicht i.MX8:
  • TPM2.0: Ja
  • RAM: 1 GB DDR4
  • Massenspeicher: eMMC, 8 GB
  • USB 3.0 Host: 2 (Type A)
  • microSDCard Slot: 1
  • Ethernet 10/100/1000-BaseT: 2 (RJ45)
  • EIA-232/EIA-422/EIA-485: 1 (Sub-D)
  • RTC: Ja
  • Betriebstemperatur: 0 bis +50°C
  • Kühlung: Passiv (lüfterlos)
  • IP Class: IP20
  • Power: (12 - 24VDC) ± 20%
  • Power Button: Ja
    Upgrade:
  • RAM: max. 8 GB DDR3L
  • Massenspeicher: 3D TLC SSD 128 GB bis 512 GB

Jetzt Datenblatt herunterladen

Infoflyer herunterladen

Bedienungsanleitung

Industrie PCs mit Intel® Core™ 8. Generation

Industrie PC Intel® Core™ 8. Generation
    Übersicht möglicher CPUs:
  • Intel® Core™ i3-8100T
  • Intel® Core™ i5-8500T 2.1 GHz/3.5 GHz
  • Intel® Core™ i7-8700T
    Systemübersicht:
  • RAM: 8 GB DDR4
  • Massenspeicher: MLC SSD 64 GB
  • USB 3.1 Host: 8 (Type A)
  • Ethernet 10/100/1000-BaseT: 4 (RJ45)
  • EIA-232/EIA-422/EIA-485: 2 (Sub-D)
  • EIA-232: 2 (Sub-D)
  • DVI-D: 1
  • HDMI: 1 (1.4)
  • Display Port: 1 (DP 1.2)
  • Betriebstemperatur: -20 bis +70°C
  • Kühlung: Passiv (lüfterlos)
  • IP Class: IP40
  • Power: 18 - 24 VDC ± 10%
  • Power Button: Ja
  • Remote Power Button: Ja
    Upgrade:
  • RAM: max. 32 GB DDR4
  • Massenspeicher: MLC SSD 128 GB bis 512 GB

Jetzt Datenblatt herunterladen

Infoflyer herunterladen

Industrie PC Intel® Core™ 8. Generation
    Übersicht möglicher CPUs:
  • Intel® Core™ i7-8700T 2.4 GHz/4.0 GHz
  • Intel® Core™ i5-8500T
  • Intel® Core™ i3-8100T
    Systemübersicht:
  • RAM: 8 GB DDR4
  • Massenspeicher: MLC SSD 64 GB
  • USB 3.1 Host: 8 (Type A)
  • Ethernet 10/100/1000-BaseT: 4 (RJ45)
  • EIA-232/EIA-422/EIA-485: 2 (Sub-D)
  • EIA-232: 2 (Sub-D)
  • DVI-D: 1
  • HDMI: 1 (1.4)
  • Display Port: 1 (DP 1.2)
  • Betriebstemperatur: -20 bis +70°C
  • Kühlung: Passiv (lüfterlos)
  • IP Class: IP40
  • Power: 18 - 24 VDC ± 10%
  • Power Button: Ja
  • Remote Power Button: Ja
  • Mini PCI-E Steckplatz: 1
    Upgrade:
  • RAM: max. 32 GB DDR4
  • Massenspeicher: MLC SSD 128 GB bis 512 GB

Jetzt Datenblatt herunterladen

Infoflyer herunterladen

Industrie PCs mit Intel® Atom™ Prozessoren

Industrie PC Intel® Atom™, Pentium® und Celeron® Prozessoren
    CPU:
  • Intel® Atom™ X7-E3950 QC 1.6 GHz/2.0 GHz
    Systemübersicht:
  • RAM: 4 GB DDR3L
  • Massenspeicher: TLC SSD 64 GB
  • USB 3.0 Host: 4 (Type A)
  • Ethernet 10/100/1000-BaseT: 2 (RJ45)
  • EIA-232/EIA-422/EIA-485: 2 (Sub-D)
  • DVI-I: 1
  • Display Port: 1
  • Betriebstemperatur: -40 bis +70°C
  • Kühlung: Passiv (lüfterlos)
  • IP Class: IP40
  • Power: 9 - 36 VDC
  • Power Button: Ja
    Erweiterungen:
  • Full-size Mini PCI-E Steckplatz: 1
  • 2230 M.2 E-Key Steckplatz für WLAN und BT: 1
  • 3042 M.2 B-Key Steckplatz für WWAN und SSD: 1
    Upgrade:
  • RAM: max. 8 GB DDR3L
  • Massenspeicher: TLC SSD 128 GB bis 512 GB

Jetzt Datenblatt herunterladen

Infoflyer herunterladen

Industrie PC Intel® Atom™, Pentium® und Celeron® Intel® Atom™, Pentium® und Celeron® Prozessoren
    CPU:
  • Intel® Atom™ X7-E3950 QC 1.6 GHz/2.0 GHz
    Systemübersicht:
  • RAM: 4 GB DDR3L
  • Massenspeicher: TLC SSD 64 GB
  • USB 2.0 Host: 1 (Type A)
  • USB 3.0 Host: 4 (Type A)
  • Ethernet 10/100/1000-BaseT: 2 (RJ45)
  • EIA-232/EIA-422/EIA-485: 4 (Sub-D)
  • GPIO mit Isolation: 1x 4-in / 4-out
  • DVI-I: 1
  • Display Port: 1
  • Betriebstemperatur: -40 bis +70°C
  • Kühlung: Passiv (lüfterlos)
  • IP Class: IP40
  • Power: 9 - 36 VDC
  • Power Button: Ja
    Erweiterungen:
  • Full-size Mini PCI-E Steckplatz: 1
  • 2230 M.2 E-Key Steckplatz für WLAN und BT: 1
  • 3042 M.2 B-Key Steckplatz für WWAN und SSD: 1
    Upgrade:
  • RAM: max. 8 GB DDR3L
  • Massenspeicher: TLC SSD 128 GB bis 512 GB

Jetzt Datenblatt herunterladen

Infoflyer herunterladen

Unverbindliches Angebot anfordern

Für Ihren individuell konfigurierten Industrie PC

Lüfterlose Industrie PCs für industrielle Anwendungen

Sie sind auf der Suche nach einem leistungsfähigen Industrie PC für Ihre Maschinenbedienung?

Oder suchen Sie für Ihr IIoT Projekt nach einem performanten Industrie PC, den Sie als Gateway einsetzen können?

Mit unseren Industrie PCs erhalten Sie genau die Lösung, die zu Ihren Anforderungen passt. Alle Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und garantieren einen reibungslosen Dauerbetrieb.

Gerne erhalten Sie von uns weitere Informationen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus. Wir melden uns bei Ihnen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Embedded PCs als wichtiger Bestandteil der Digitalisierung

Das Internet of Things entwickelt sich im industriellen Umfeld immer stärker. Industrie Computer unterstützen die Digitalisierung durch ihr Potenzial große Informationsmengen zu verarbeiten und zur übergeordneten Steuerung vernetzter Maschinen und Anlagen zur Verfügung zu stellen.

Auch Embedded PC von Christ eigenen sich für den Einsatz als IIoT Gateways und zeichnen sich durch ihre Leistungsfähigkeit und ihren integrierten TPM (Trusted Platform Module) Chip für hohe Sicherheitsanforderungen aus.

Einsatz industrietauglicher Komponenten bei Box PCs

Zuverlässige Bauteile und Komponenten sichern einen 24/7 Dauerbetrieb der IPCs in industriellen Produktionen. Denn ein Ausfall sorgt nicht nur für unnötige Verzögerungen, sondern kostet das Unternehmen auch bares Geld. Aus diesem Grund werden bei Embedded Computern von Christ nur industrietaugliche Komponenten eingesetzt. Für uns ist ein reibungsloser Betrieb besonders wichtig. Sollte doch einmal etwas kaputt gehen, können einzelne Komponenten der IPCs auch noch Jahre später ausgetauscht werden, wichtiges Stichwort in diesem Zusammenhang ist Langzeitverfügbarkeit.

Office und Industrie PC – wie robust sind sie?

Embedded PC Systeme müssen in unterschiedlichsten Umgebungen funktionieren. Und das im Dauerbetrieb 24/7. Dafür sind sie besonders robust gebaut. In krassem Gegensatz dazu stehen so genannte Office PCs. Diese sind nicht nur weniger robust, sondern auch kurzlebiger ausgelegt. Die Anforderungen an einen PC im Bürobereich sind einfach deutlich weniger anspruchsvoll.

Warum gibt es Preisunterschiede?

Auch beim Preis weichen Personal Computer und Industrie Computer stark auseinander. Industrie Computer werden aufwändig konstruiert, durchlaufen bei Bedarf Zertifizierungen und verwenden hochwertige Materialien, was den Preis in die Höhe treibt. Allerdings muss man immer die Langfristigkeit im Auge behalten. Komponenten bleiben über einen langen Zeitraum kompatibel, das heißt, dass auch Softwareanpassungen seltener vorkommen.

Nachweisbare Qualität und Nachhaltigkeit

Unsere qualitativ hochwertige Produktion ist belegbar. Wir lassen uns die Einhaltung wichtiger ISO-Normen regelmäßig zertifizieren. So erfüllen wir die ISO 9001 Norm für Qualitätsmanagementsysteme, ISO 5001 Norm für den Aufbau eines Energiemanagementsystems und ISO 14001 Norm für Umweltmanagementsysteme. Dadurch können Sie sicher sein, dass unsere Qualität gleichbleibend hoch und nachhaltig ist.

Robuste Bauweise ermöglicht zahlreiche Einsatzmöglichkeiten

Egal, ob Hutschienen-, Rack- oder Wandmontage, Industrie PCs sind für unterschiedlichste Einsatzbereiche geeignet. Für die Rackmontage werden 19 Zoll Industrie Computer in Racks wie sie z.B. in Serverschränke vorkommen eingebaut. Die Hutschienenmontage wird meistens in Schaltschränken eingesetzt. Hier werden die IPCs einfach auf Hutschienen „eingeklipst“. Hier werden häufig kompakte Box PCs eingesetzt, da diese die Anforderungen an die beengten Platzverhältnisse optimal erfüllen.

Industrie Computer sind Rechner, die besonders robust sind und vor allem für reibungslose Prozessabläufe in industriellen Produktionen eingesetzt werden. Um sichere Prozesse zu gewährleisten müssen sie besonders zuverlässig sein und auch einem 24/7 Dauereinsatz in anspruchsvollen Industrieumgebungen standhalten.

Im Gegensatz zu einem Office PC müssen alle Komponenten über mehrere Jahre verfügbar sein. Außerdem verfügen IPCs über andere Schnittstellen, die hauptsächlich im industriellen Umfeld benötigt werden.

Industrie PCs gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen. Embedded Box PCs sind z.B. kompakte Computerlösungen. Sie werden direkt im Schaltschrank oder an der Maschine installiert. Manchmal werden als Industrie PCs auch Touch Panel Lösungen bezeichnet. Hierunter versteht man eine All-in-One Lösung, die sowohl PC als auch Monitor miteinander verbindet.

Eine weitere Variante sind so genannte Rackmount Industrie Computer. Diese lassen sich in 19“ Racksysteme integrieren. Daneben gibt es noch kompaktere Varianten der IPCs für die Hutschinenmontage. Diese werden häufig in Schaltschränken installiert.

Je nach Einsatzgebiet und Anforderungen an die Leistungsfähigkeit des Industrie PCs können unterschiedliche CPUs eingesetzt werden. Unser Spektrum umfasst eine große Bandbreite von Intel Atom bis Intel Core CPUs der 8. Generation. Dadurch können wir flexibel auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

Gerade industrielle Produktionsumgebungen sind sehr anspruchsvoll für elektrische Geräte. Häufig entstehen starke Vibrationen, was bei beweglichen Teilen, wie z.B. Lüftern schnell zu Verschleiß führt. Eine lange Lebensdauer kann dann nicht gewährleistet werden.

Auch Schmutz wie Staub oder Flüssigkeiten können nicht in das Innere des IPCs gelangen, da keine Öffnungen für die Luftzirkulation benötigt werden. Auch das erhöht die Lebensdauer und sorgt für Wartungsfreiheit. Die entstehende Wärme wird direkt über das Gehäuse abgeleitet.

Grundsätzlich können Windows, Linux oder Android Betriebssysteme eingesetzt werden. Damit die IPCs direkt einsatzbereit sind, installieren wir gerne im Vorfeld das kundenspezifische Betriebssystem auf die Geräte.

Bei Windows bieten wir Ihnen Windows 20 IoT LTSC mit langer Servicelaufzeit. Auch unsere Linuxdistribution Ubuntu verfügt über eine lange Servicelaufzeit. Bei Bedarf können auch im embedded Software Bereich Anpassungen vorgenommen werden, wie z.B. einen bestimmten Bootscreen zu hinterlegen.

Industrie PC

Produktkonfigurator

Mit unserem Produktkonfigurator konfigurieren Sie vorab Ihr Wunschprodukt schnell und einfach online.